Hilfe! – Haare ziehen, beißen & hauen, mein Kind wird zum Tyrann.

"Kinder machen nie etwas gegen jemanden, sondern stets nur für sich selbst" , so stand es vor einiger Zeit auf meinem Abreißkalender von Jesper Juul. Diese Aussage ist, was das Zusammenleben mit unseren Kindern betrifft so wichtig, dass ich überlegt habe, sie mir im Großformat in den Flur zu hängen. Denn es ist unsere Sicht …

Advertisements

(DIY: ) Herbstkranz

Es war jetzt schon ein paar Tage ruhig auf dem Blog, das liegt einfach daran, dass wir gerade relativ viel Zeit als Familie nutzen und ich selber auch kreativ bin und viel Zeit mit Stricken oder basteln verbringe. Passend dazu möchte ich heute einen kleinen Do it yourself Artikel veröffentlichen. Ich habe mir nämlich gestern …

DIY: Calendula Öl

Wer den Blog schon ein bisschen verfolgt - oder auch meine Instagram Seite, der weis, dass ich son bisschen öko bin. Mein Zwerg badet nur 1x pro Woche (außer er ist von Kopf bis Fuß verdreckt), er badet nur in klarem Wasser, ggf. Mit etwas Muttermilch. Und ich benutze auch keine herkömmlichen Pflegepeodukte und Cremes. …

Das tut MAN aber nicht…

...und wie wir über diese Gedanken uns selbst vergessen. Uns ist wichtig was andere Menschen über uns denken und von uns halten. Das ist anerzogen. Wurden wir für unser Verhalten doch immer gelobt oder getadelt/gestraft. Und so stehen wir auch heute, als Erwachsene noch da und suchen unser Handeln danach aus, ob wir da wohl …

Veränderungen

Wenn wir Mutter werden, wenn wir Eltern werden, dann verändern wir uns. Die einen mehr, die anderen weniger. Aber bei allen steht plötzlich etwas Neues und wunderbares im Fokus - das Wohlergehen dieses kleinen neuen Lebewesens, dass nun unser Leben bereichert. Ich lese aktuell das Buch "Slow Family" (Buchtipp) von Nicola Schmidt und Julia Dibbern …

Selfcare

Bedürfnisorientiert heißt auch, die Bedürfnisse der Mutter oder des Vaters zu sehen, zu akzeptieren und zu überlegen, wie man diese erfüllen kann. Schon Nicola Schmidt hat es in ihrem Artegrecht - Buch erwähnt. Unsere heutige Art zu leben, ist mit dem Großziehen von Kindern eigentlich nicht mehr so gut kompatibel. Wir leben in kleinen Familien (Eltern …

GEBURTSBERICHT Teil 2

Im Anschluss stand direkt noch mal ein Ultraschall an. Die Wehen wurden derweil stärker und die Ärztin bemerkte das schon beim Schallen. Sie versicherte mir, dass mein Baby sicher schon da sein würde,bevor die erste Antibiotika gabe (12std. Nach Blasensprung) nötig ist. Der kleine Bär wurde boch mal vermessen und auf 53cm und 3760gramm geschätzt …

GEBURTSBERICHT Teil 1

Da ich nun schon beschrieben hatte, dass ich meine nächste Geburt lieber in einem Geburtshaus erleben möchte, wollte ich euch nun noch einen Einblick gewähren. In meine Geburtsreise. Die Geburt die weder besonders schlimm, noch besonders schön war. (Wie mein ganzes Leben, denke ich manchmal.) Absoluter durchschnitt und von außen betrachtet vielleicht sogar langweilig? Feedback …